News aus der keplerstrasse
 Ausgabe 08/2008   Rev0
22.Februar 2008
der Ort des Geschehens- am Rande von Brackenheim...
sonnenblumen
 ALEXANDRA E.
Alexandra
Mrs. Organisatorix-hat mit der Unwilligkeit Ihrer beiden Maenner des oefteren zu kaempfen.
 LUCA L.
Luca
Luca-bleibt ganz cool ..selbst bei diesen Eltern...
 LUBO

Lubo-der hoffnungslose Fall der Familie..
fliegen
Die Themen auch in dieser Woche:
Editorial
Wochenrueckblick
LinkTipps:
Bild der Woche

Liebe Weekly-Email-Empfaenger,
es ist immer was los...........
am Rande von Brackenheim...

Los gehts um 01:39 Uhr .:-)

Lange kam nix mehr Neues aus der Keplerstrasse. Und auch heute werden es wohl eher "Short-News" vom süd-westlichen Zipfel der "Metropole".


Blicken wir gaanz kurz zurueck. Genau..irgendwann vor langer Zeit waren Faschingsferien.  Alle in der Keplerstrasse freuten sich auf die Tage im Schnee..und es wurde heftig gewaschen, gepackt, versucht die vollen Koffer zu schließen usw. usw.  Und dann...schwaechelte Luca..fuehlte sich unwohl..hatte Fieber und Husten. Waehrend die anderen schon am Samstag losfuhren, machten wir noch einen Tag Stopp in Brackenheim -und ehrlicherweise sind wir wohl schon lange nicht mehr sooo entspannt in den Ski-Urlaub gefahren wie diesemal. Selbst das Wetter war auf unserer Seite - strahlender Sonnenschein auf der Fahrt und kein Stau auf den Straßen dieser Welt.

Am naechsten Tag...mussten sich die Männer des Hauses..noch etwas schonen -und schickten die Vortesterin auf die Piste. Aber nach einem Erkundungsgang im Wald hinter dem Hause...war Mrs.Ski-Test auch schon wieder da -der Wind hatte die Hoffnungen auf den ersten Einkehrschwung zunichte gemacht.
Trotzdem kam keine ueble Stimmung auf -denn was gibt es denn zu Meckern wenn draussen vor der Huette noch mehr Schnee liegt -als wir in der Keplerstrasse dieses Jahr schon gesehen hatten. Und am Abend freute man sich dann schon auf die erste Creation von Maitre Eric(h).

Am naechsten Tag war es dann aber soweit -dank der Hilfe unserer hauseigenen Dolmetscherin wurden fuer Luca Ski ausgeliehen..und schon bald seilte man den Berg hinauf.
Blick von der Piste

Nach kurzer Zeit hatte Luca den Dreh wieder raus..und sausste...nach Huegeln und Sprungschanzen suchend...den Berg hinunter.

Das Skigebiet in Anzère ist zwar nicht riesig -dafuer war es angenehm leer..keine Staus oder Wartezeiten an den Liftanlagen. Und..Pistenkilometerfressen war auch nicht angesagt...nie war die Truppe vor 11 Uhr auf der Piste...und bei den letzten auf der Talabfahrt waren wir auch nur einmal zu finden. Stattdessen arbeiteten wir kurz -aber intensiv - an unseren Haltungsnoten..bzw. nutzen die Zeit, wenn uns Maitre Erich mit seinem Snowboard beim Schleppliften abhanden gekommen war.

Haltungsnoten

Aber so eine Woche -geht viel zu schnell vorueber -und anstelle der angedachten Staedtereise 2008..werden wir an Ostern wohl nochmal in den Schnee huepfen...


Kaum zurueck - hatte uns der Alltag wieder. Die Waescheberge waren waehrend unserer Abwesenheit tatsaechlich gewachsen und mussten schon wieder in das große weissse Teil mit dem Glasauge. Die Schule sollte auch wieder losgehen -obwohl man locker...noch ne Weile ohne ausgekommen waere. Und der Master der vergessenen Termine..hechtete zwischen einem Stapel unerledigtem zum naechsten.
Zumal ein wichtiger offizieller Termin die Woche ueberschattete - denn die beste Disponentin im Hause..hatte Geburtstag und jede Menge Wuensche :-)

Kaum waren diese Feierlichkeiten abgeschlossen- standen schon die naechsten an- denn Luca durfte ja noch seinen Kinderfasching nachfeiern. Wunschziel..war das Bädle, denn er hatte ja die Freischwimmwoche durch den Skiurlaub verpaßt -und in der Schule wurde Schwimmen in der ersten Woche auch noch nicht angeboten.  Also...hinein...ins neue...aber an dem Tag ganz schoen volle Becken.
Vattern hielt sich dezent im Hintergrund -zumal der Wasserpegel angesichts der vielen BesucherInnen gefaerhliche Hoehen angenommen hatte. Ausserdem hatte die Erkenntnis, daß zwar alles Neu..aber deshalb nicht unbedingt nur besser sein muss...schon einige Gedankenbremsspuren hinterlassen.

Aber den Kids machten fehlende Ablagemoeglichkeiten und zu kleine Sammelumkleidekabinen nichts weiter aus...man ueberzog gerne die vorgegebenen 2 Stunden Badezeit..um dann anschließend Pizzahungrig wieder in der Keplerstrasse einzufallen.

.
Diese Woche wurden dann auch dem letzten in der Keplerstrasse klar, daß es so nicht weiter gehen konnte -die lupinskische Aemterhaeufung fuehrte zu dauerhaftiger Schaedigung des Motivationszentrums..und die einzige wuenschenswerte Loesung fuer diese Krankheit...mag hoffentlich in der Abgabe einiger jener enden..und in Zukunft dazu fuehren, daß Mann vor dem "hier"...das Gehirn einschalten werde. Aber so schnell wird man die Geister die man rief..eben einfach nicht los..und so stappeln sich die Kartons mit Pokalen fuer ein Jugendturnier dreistoeckig im Eingangsbereich..und die Stadt muss ja auch noch geputzt werden.

Zu allem Ueberfluß fuehren in Brackenheim fehlende fest installierte Haartrockner zum sofortigen Entzug der Schwimmerlaubnis fuer Grundschueler -es sei denn die Eltern erklaeren sich bereit..die Verantwortung zu uebernehmen bzw. den Kindern die schon seit Jahren nicht mehr benutzen wassserdichten Blumenbadekappen aufzusetzen..die immer so nette Spuren hinterlassen.

Dem konnte nur abgeholfen werden, indem der Baedlesverein in eben diese Heißluft-Spender investierte..und damit auch gleichzeitig in der Zukunft anstehende Reparaturen mit Freuden uebernahm.
Aber was soll's...besser so..als daß noch weitere Kinder mit großen Augen von der Schule nach Hause kommen und Ihren erstaunten Eltern erklaeren, daß sie in der vergangenen Woche im Bädle nur knapp dem Tod durch einen Stromstoß entgangen seien.., denn die Unverantwortlichen..hatten es gewagt den Kids Föhne mitzugeben.
Aber jetzt ist ja wieder alles gut..zumindest mit der warmen Luft, die durch die Besucherhaare stroemen kann- und am Sonntag hat nun auch der letzte die Gelegenheit..das Baedle von 15 - 18 Uhr neu zu entdecken.

Wer Lust hat, kann ja davor..noch beim Jugendturnier in der Verbandssporthalle vorbeischauen... oder schon am Samstag morgen bei der Aktion "Sauberhaftes Brackenheim" mit Hand anlegen.

Liebe Gruesse aus der Keplerstrasse  & Schoenes Wochenende

Luca... Alexandra....lubo




 

.


 
 


Die Link-Tipps der vergangenen Woche:neues aus der keplerstrasse

  • Sauberhaftes Brackenheim -Logo


  • Faschingsferien 2009:  Sa. 21. Februar bis So. 1. März 2009
    wie..das wusstet Ihr noch nicht...:-)

  • Mehr gab's nicht zu klicken...ehrlich..
 
Das Bild der Woche:

 


..kein Comeback fuer Clintons..
.


Der Newsletter ist ein kein Service? sondern eine Zumutung -aber trotzdem sind Abmeldungen.. Zwecklos...
Handmade by Lubo , nicht immer in Abstimmung mit Luca & Alexandra
Thanks to:Selfsinging). .for providing the Music..
..
 Schreibfehl er sind    b e a b s i ch ti gt..    und gehoeren....dem Finder..
Und wem der Download zu lange gedauert hat...DSL macht's schneller moeglich..
© lubo & a lot of Crazy Bytes 2008                                         22.Februar 2008                     It's now:11:58Uhr