News aus der keplerstrasse
 Ausgabe18.2007 -03.05.2007/Rev 0
der Ort des Geschehens- am Rande von Brackenheim...
Fliegender Drache
 ALEXANDRA E.
Alexandra
Mrs. Oberdisponentin-hat mit der Unwilligkeit Ihrer beiden Maenner des oefteren zu kaempfen.
 LUCA L.
Luca
Luca-bleibt ganz cool ..selbst bei diesen Eltern...
 LUBO

Lubo-der hoffnungslose Fall der Familie..
fliegen
Die Themen in dieser Woche:
Editorial
Wochenrueckblick
LinkTipps:
Bild der Woche

Liebe Weekly-Email-Empfaenger,
es ist immer was los...........
am Rande von Brackenheim...
This one startet on 11:06pm!!

Was gab's Neues in den vergangenen Wochen ?

Nun geht's los...stehen ja noch jede Menge Nachrichten aus der Keplerstrasse aus.

Am besten fang ich mit dem Bodenseetrip bzw. den umfassenden Vorbereitungen dafuer an. Fuer alle, die kurzfristig jede Menge Streß; Reiseangst, knarrende Betten und herrliche Zeiten erleben wollen -koennen wir folgendes Rezept empfehlen.
Man nehme: eine zum organisieren geborene Ehefrau; einen neuen Fahrradtraeger, den man recht kurzfristig erstehen sollte; einen handwerklich ueberaus geschickten Ehemann, der aber nie Zeit hat, ein paar Tage Urlaub und herrliches Wetter und ein interessantes, mit dem Wagen zu erreichendes Reiseziel.

Diese Zutaten hatten wir am Freitag den 13.April beisammen und es konnte losgehen.
Da Maenner mit hoeherem Alter, grauer werdenden Haaren nicht mehr ganz so gelenkig und kräftig sind und das montieren von 3 Fahrraedern eine immer groessere Meckerflut nach sich zogen, hatte der Familienrat beschlossen, ein paar laeppische Euros in einen, ganz einfach und sicher auf der Anhaengerkupplung zu montierenden Heck-Fahrradtraeger zu investieren.

Zum Glück konnte uns Werner mit einem solchen Wunderteil versorgen..nur musste der noch kurzfristig..auf 3 zu transportierende Zweiraeder umgeruestet werden.  Alles kein Problem, denn wozu hat der Mann zwei linke Haende..und keine Zeit, das Teil noch rechtzeitig vor der Fahrt ausgiebig zu testen. Nach einigen schoenen Sonnenstunden konnten dann aber doch, trotz immer wieder aufkommender Zweifel, die ersten und einzigen Kurztests mit Beladung gefahren werden..und dem Ausflug schien nun nichts mehr im Wege zu stehen.

Erwartungsvoll wurde das Auto mit allem gepackt, was eine dreikoepfige Grossfamilie so alles fuer einen 21/2 taegigen Ausflug an den Bodensee brauchen koennte...und es sollte nur noch schnell genuegend Sprit fuer die Fahrt gefasst werden -als nicht nur der Fahrradtraeger einen Schwaecheanfall bekommen sollte..und der Haussegen kurzfristig in dieselbe Schieflage geriet.
Schon in Botenheim schien der Trip zu Ende gegangen zu sein -und Luca freute sich insgehheim ueber die sich schnell anfuellende Schimpfwoerter-Eiskasse -denn der Fahrer war fast nicht mehr zu bremsen.

Nach weiteren bangen 20 Minuten..in denen sich die Hausbewohnher gekonnt zurueckzogen - schien der Traeger dann aber doch seiner Last Herr zu werden.. und der zweite Versuch an den See zu gelangen konnten gestattet werden.  In den ersten Kurven...wurde zwar immer mal wieder sorgenvoll nach hinten gespäht, aber spaetestens nach den ersten Metern auf der Autobahn wurde beschlossen, daß jetzt Zeit fuer die erste Zwischenmalzeit sei.. und  die Blicke richteten sich voller Hoffnung nur noch nach vorne.

Nach den Pfahlbauten in Unteruhldingen und einigen glanzvollen Schlenkern rund um Friedrichshafen - fuhren wir vor unserer Unterkunft vor -der Jugendherberge von Friedrichshafen.  Alexandra hatte diese Unterkunft gewaehlt um sich kurzfristig in Ihre Jugendzeiten zurück zu beamen.. und mit uns zusammen einige Abenteuer zu erleben.
Nachdem wir uns eingerichtet hatten - fand Luca auf der Promenade ein seinen Anspruechen genuegendes Restaurant..in dem es sogar Pizza's geben sollte.  In der ersten Nacht..schlief nur einer gut...die beiden anderen kaempften entweder mit den Pollen.oder den quietschenden Betten.. aber so ist das nunmal bei Abenteuern.

Dafuer waren die Fruehstueckszeiten geradezu ideal..um Ausfluege recht frueh beginnen zu koennen..und damit den Stroemen geschickt auszuweichen.  So machten wir uns recht frueh auf den Weg ..immer am Ufer entlang nach Lindau.

Schon in Langenargen..mussten wir dem hohen Anfangstempo Tribut zollen..aber derart gestaerkt war die weitere Strecke nach Lindau auch locker zu schaffen.

Von Lindau aus..hatte die Reiseleitung beschlossen - sollte es mit dem Schiff zurueck nach Friedrichshafen gehen. Vor der Abfahrt mussten wir uns in eine lange Schlange von Wartenden einreihen..und es gab so manchen kleinen Zweifler, daß wir bei der Masse noch auf's Boot kommen wuerden -aber wir haben's tatsaechlich geschafft.

Die zweite Nacht in der Juhe sollte wesentlich ruhiger verlaufen - wir waren ja nun schon erfahrene Juhe-Schlaefer..und am naechsten Tag gings ueber den Affenberg..wieder nach Hause

Soviel..zum Rueckblick auf den Bodenseetrip -uebrigens..die Raeder sind wieder gut in Brackenheim angekommen..und konnten somit fuer die alljaehrliche 1.Mai-Tour genutzt werden. Diese fuehrte uns in diesem Jahr..nur knappe 5km nach Gueglingen in den Sophienhof. An der Schnelligkeit hatte sich in den letzten beiden Jahren nichts geaendert -aber das Oeko-Weizenbier und das Ambiente luden zum laengeren verweilen ein..und es wurde ein gemuetlicher Tag.

So..und nu..wirds Zeit die Vorbereitungen auf die Baedles-Jahresversammlung morgen Abend um 20 Uhr in der Trattoria Toni zu treffen..

.

Liebe Gruesse aus der Keplerstrasse + Schoenes Wochenende

Luca... Alexandra....lubo




 

 

 
 


Die Link-Tipps der Woche:neues aus der keplerstrasse

  • .:: Brackenheimer Blog...da duerft auch Ihr mitschreiben

  • Thunderbird 2.0 -die email-Programm Alternative fuer Outlook Express Benutzer ist fertig. Neben den obligatorischen Sicherheitsvorkehrungen wie Anti-Phishing- und Anti-Spamfilter setzt Mozilla auch bei Thunderbird auf das von Firefox bekannte Add-on-System. Über dieses kann der Mail-Client den individuellen Bedürfnissen entsprechend mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet werden.



  • Wie blaettern im WWW - Opera 9 - Your Web, Your Choice +fuer alle die Glauben das IE7 ein toller Browser ist... -uebrigens..es gibt eine neue Version von Opera...9.2

  • Mehr gab's nicht zu klicken...ehrlich..
 
Das Bild der Woche:

 


Burkhard Mohr-Lauter Gewinner...??..

 

 

Der Newsletter ist ein Service? von Lubo & a Lot of Crazy Bytes..     und Abmeldungen..sind Zwecklos...
Handmade by Lubo
Thanks to:Loverboy ("workin for the weekend"). .for providing the Music..
..
 Schreibfehl er sind    b e a b s i ch ti gt..    und gehoeren....dem Finder..
Und wem der Download zu lange gedauert hat...DSL macht's schneller moeglich..
© lubo & a lot of Crazy Bytes 2007                                             4.Mai 2007                                          It's now:00:34am