Ausgabe 22/2009   Rev0
29. Mai 2009
der Ort des Geschehens- am Rande von Brackenheim...
sonnenblumen
 ALEXANDRA E.
Alexandra
Mrs. Organisatorix-hat mit der Unwilligkeit Ihrer beiden Maenner des oefteren zu kaempfen.
 LUCA L.
Luca
Luca-bleibt ganz cool ..selbst bei diesen Eltern...
 Peter L.

Lubo-der hoffnungslose Fall der Familie..

... Keplerstrassen-Frösche

.

Es ist schon eine ganze Weile her, seit Ihr etwas aus der Keplerstrasse gehört habt -aber die Tage und Nächte vergehen wie im Flug und immer auf der Tastatur schlafen - ist auch nicht so das prickelnde Gefühl :-). Aber heute lacht das lange Wochenende schon mal frech um die Ecke und da wollen wir Euch doch nicht verschonen.

Pfingsten -das bedeutete früher Kirchgang und durchgescheuerte Sonntagshosen, später dann Zelten mit Kumpels und Maienfest in Güglingen und steht jetzt für gepflegtes Fahrradfahrn mit Freunden.
Dieses Jahr werden wir das Altmühltal unsicher machen und machen schon jetzt darauf aufmerksam, daß wir zum Teil recht tief über die feingeschotterten Radwege düsen werden und wir jegliche Haftung für Schäden, die durch die Beeinträchtigung der Sicht infolge starker Staubentwicklung entstehen, ablehnen. Am besten wäre es wohl mit ausreichendem Abstand am Wegesrand zu stehen und zu warten, bis die Karawane an Euch vorübergezogen ist.
Standort wird Beilngries sein -in einem netten Gasthof mit eigener Brauerei und Biergarten im Innenhof werden wir unsere Zelte aufschlagen.

Sicher werden die Nächte wesentlich ruhiger ablaufen als bei dem Fussball-Sohn-Vater Ausflug zu Beginn des Monats.
Dort lief das Ganze ungefähr so ab:

Es ist Nacht in Frankreich...eine tiefe, dunkle Stille liegt über der Turnhalle in Charnay. Gleichmäßige Atmezüge von knapp 100 Kindern sind zu hören, eines davon scheint im Schlaf zu sprechen. Da.....ein neues Geräusch... ähnlich einer langsam durchs Holz schneidenden Säge...kommt aus der linken hinteren Ecke der Halle. Das Geräusch steigert sich nun stetig...und es scheint so, als ob der Verursacher gerade dabei ist, in Polen einen Hektargroßen Wald zu fällen...


lubo-bikes-in-paris

 

Auch die ausgefeiltesten Methoden, um diesen Starksägern zu entkommen, brachten leider nicht den gewünschten Erfolg.

So blieb nichts anderes übrig, als gute Miene zum Konzert der menschlichen Sägen zu machen.



Luca

So..oder so aehnlich waren die Nächte beim diesjährigen IFUBA in Charnay-lès-Mâcon, der franz. Partnerstadt von Brackenheim. Die Tage waren indes geprägt von der jagt nach dem runden Lederball -und Abend fielen dem ein oder anderen der jungen Kicker dann sogar vor dem eigentlichen Zapfenstreich die Augenlieder zu. Leider konnten wir von der Stadt nicht allzuviel erkunden -denn die franz. Gastgeber dachten wohl, daß die Heerscharen von Kinder am sichersten auf dem Rasenplatz zu beherrschen seien.

Den Kindern hat diese Abenteuer trotzdem jede Menge Spaß gemacht - und die Erwachsenen sind in dem Fall eben nur notwendiges + schnarchendes Übel.

Übrigens, das obere Bild wurde von der hauseigenen Imaging-Abteilung ohne Diskussion als Vorlage für den "Wahlkampf" abgelehnt -obwohl doch so einiges dafür gesprochen hätte wie z.Bsp. die Tatsache, daß die Frisur auf diesem Bild...total unsichtbar geblieben wäre.:-). Und dabei sind doch markante Bilder so wichtig - oder zumindest die Größe sollte dem eigenen Ego entsprechen bzw. gibt es wohl Untersuchungen, daß die Anzahl der Wählerstimmen überproportional mit der Größe des Wahlplakats steigt.  Anderst ist jedenfalls so manches Plakat, daß am Wegesrand steht...nicht zu erklären. :-)


Das war's auch schon für diese Woche - wir wünschen Euch ein schönes langes Wochenende!

Luca... Alexandra....lubo




 

.

 
trenner trenner trenner trenner trenner
trenner
trenner
 


Die Link-Tipps dieser Woche:neues aus der keplerstrasse
l

  • Kommunalwahl 2009 -nur wer auch tatsaechlich wählen geht -kann hinterher rummeckern


Mehr gab's nicht zu klicken...??? ...ehrlich..
 
Das Bild der Woche:

Zweite Jugend
...der ganz normale Ablauf .....

 
Der Newsletter ist ein kein Service? sondern eine Zumutung -aber trotzdem sind Abmeldungen.. Zwecklos...
Handmade by Lubo , nicht immer in Abstimmung mit Luca & Alexandra
Thanks to:Selfsinging). .for providing the Music....
 Schreibfehl er sind    b e a b s i ch ti gt..    und gehoeren....dem Finder..
Und wem der Download zu lange gedauert hat...DSL macht's schneller moeglich..
© lubo & a lot of Crazy Bytes 2009                                   29.Mai 2009                     It's now 0:37 das Ding ist fertig...:-)