News aus der keplerstrasse
 Ausgabe 25/2008   Rev0
20.Juni 2008
der Ort des Geschehens- am Rande von Brackenheim...
sonnenblumen
 ALEXANDRA E.
Alexandra
Mrs. Organisatorix-hat mit der Unwilligkeit Ihrer beiden Maenner des oefteren zu kaempfen.
 LUCA L.
Luca
Luca-bleibt ganz cool ..selbst bei diesen Eltern...
 LUBO

Lubo-der hoffnungslose Fall der Familie..
fliegen
Die Themen auch in dieser Woche:
Editorial
Wochenrueckblick
LinkTipps:
Bild der Woche

Liebe Weekly-Email-Empfaenger,
es ist immer was los...........
am Rande von Brackenheim...

Los gings am 20. Juni...



Schon wieder eine Woche um..in der -wie soll es zu Zeiten einer EM auch anderst sein - sich fast alles nur um diese runde Kugel drehte. Reihum verwandelt sich ein Wohnzimmer in ein privates EM-Studio, der Kuehlschrank ist vollgepackt, die Haeppchen stehen bereit...und nach und nach treffen die Experten aus den unterschiedlichsten Regionen....des Zabergäu's ein.  Vor dem Spiel wird dann schon die Aufstellung diskutiert; die Siegchancen bewertet und evtl. Tipps abgegeben..und bei Spielbeginn hat man dann Ruckzuck sieben zusaetzliche BundestrainerInnen vor der Glotze sitzen.

Manchesmal treiben aussergewoehnliche Umstaende - wie z.Bsp. der moegliche Ausfall der Flimmerkiste-den Pulschlag zusaetzlich nach oben, aber nach einem gewonnen Spiel...wendet man sich wieder beruhigt den Haeppchen zu und der Schwachpunkt wird bis zum naechstenmal entschlossen ausgemerzt.

Bedingt durch die spaeten Anstoßzeiten ist bei dieser EM das Studio vorwiegend in der Keplerstrasse zu finden - denn Luca kommentiert und leidet schon kraeftig mit.

Geburtstage..haben Ihre Schrecken schon laengst verloren, nur bei Kueken..wird einem dann doch manchmal bewusst, wie schnell die Zeit vorbeigezogen ist -vor allem wenn dann jeder zweite, den man(n) schon eine gewisse Zeit nicht mehr gesehen hat, die fehlende Haarfarbe moniert ("man..bisch du grau gworda" ). Egal -denn daran hat man(n) ja nun schließlich ueber 40 Jahre gearbeitet.  Und noch unwichtiger wird das Ganze, wenn man(n) dann doch trotz dieses offensichtlichen Manko's ein schoener Prinz sein darf. Ja -da staunt Ihr...muesst Euch aber nicht kraemen...war nur ein ganz kurze Gastrolle und sorgte beim Publikum fuer (Schaden-) Freude.


Die Sache mit dem aelter werden war in dieser Woche nochmal ein Thema -denn am Mittwoch Abend stand...nee nicht das AH-Training auf dem Plan -sondern ein Konzertbesuch.
Kiss Allive 35-Tour
Dort waren wir aber bei weitem noch nicht die Aeltesten - aber daß die Jungs da vorne auf der Buehne schon seit 35 Jahren rumturnen...Leute Shirt's tragen, die sie wohl vor 25 Jahren gekauft hatten und das Durschnittsalter  der Groupies und Vorne-an-der-Buehne-haenger bei ca. 50 lag...gab uns schon zu denken.
Aber die Show war wie immer gut...wir konnten mitsingen..und wir waren nicht die Aeltesten. Ach je..was sind wir doch fuer junge Huepfer :-)

Ganz anderes bewegte Luca in dieser Woche -er bekam seine Zahnspange "verpasst" und sollte diese nun taeglich knappe 18 Stunden tragen. Ist sicher nicht angenehm -aber er schlaegt sich tapfer :-) !!!

Ausserdem konnte er sich zum erstenmal zu seinem Taschengeld noch etwas dazuverdienen -denn Mrs. Emmerich hatte jede Menge Werbeflyer mitgebracht, die er nun mit den Inlinern austragen wird. Und wie bei den Abenteuern von Tom Saywer..half ihm schon der erste Kumpel bei diesem Job.

 

Apropos Bewegung - immer noch fehlen in der Keplerstrasse einige Zweiraeder in der Garage..und aufgrund der schleppenden Entscheidungsfindung bei den Buergerkaefig fahrenden Unfallgegnern bzw. Ursachenforschung der Schrauber..kann sich das Ganze auch noch ein wenig hinziehen.
Aber -mit dem Fahrrad kommt man doch tatsaechlich auch wieder von der Arbeit zurueck - zumal der morgendliche Transport von Mann und "Fahrmaschine" dreimal die Woche ganz prima funktioniert -wenn denn der Ausgang aus dem Kreisverkehr gefunden werden kann. Aber im zweiten Anlauf mit etwas Konzentration und mit gutem Zureden funktionierte das dann. Fuer die Frotzeleien..folgte die Strafe dann aber auf dem Fuße, denn am naechsten Tag konnte soviel Regen runterkommen wie wollte...Mrs.Disponentix gab einfach den Wagenschluessel nicht her..und verwies stattdessen...auf Vermeidung solch widriger Umstaende durch rechtzeitige Disposition.
Dementsprechend gut gelaunt..fuhr "Mann" von dannen..aber Morgenluft, zwitschernde Voegel und die Erkenntnis, daß der Weg nach Heilbronn immer ein wenig bergab zu verlaufen scheint...bringen so manchen muffigen Radfahrer wieder auf Normalniveau zurueck.


Liebe Gruesse aus der Keplerstrasse  & Schoenes Wochenende

Luca... Alexandra....lubo




 

 

 
 


Die Link-Tipps der vergangenen Woche:neues aus der keplerstrasse


  • Kiss Alive -seit 35 Jahren..eine Photo-Show des Stuttgarter Auftritts
  • Mehr gab's nicht zu klicken...ehrlich..
 
Das Bild der Woche:


Bürgernähe. .


Der Newsletter ist ein kein Service? sondern eine Zumutung -aber trotzdem sind Abmeldungen.. Zwecklos...
Handmade by Lubo , nicht immer in Abstimmung mit Luca & Alexandra
Thanks to:Selfsinging). .for providing the Music..
..
 Schreibfehl er sind    b e a b s i ch ti gt..    und gehoeren....dem Finder..
Und wem der Download zu lange gedauert hat...DSL macht's schneller moeglich..
© lubo & a lot of Crazy Bytes 2008                                      20.Juni 2008                     It's now:.....Uhr