News aus der keplerstrasse
 Ausgabe28.2007 -13.07.2007/Rev 0
der Ort des Geschehens- am Rande von Brackenheim...
sonnenblumen
 ALEXANDRA E.
Alexandra
Mrs. Oberdisponentin-hat mit der Unwilligkeit Ihrer beiden Maenner des oefteren zu kaempfen.
 LUCA L.
Luca
Luca-bleibt ganz cool ..selbst bei diesen Eltern...
 LUBO

Lubo-der hoffnungslose Fall der Familie..
fliegen
Die Themen in dieser Woche:
Editorial
Wochenrueckblick
LinkTipps:
Bild der Woche

Liebe Weekly-Email-Empfaenger,
es ist immer was los...........
am Rande von Brackenheim...
Los gings am 13.Juli 2007.um 00:58.

Was gab's Neues in der vergangenen Woche ?

Brodway-Feeling in Brackenheim. Samstag Abend -gespannte Stimmung bei den Besuchern vor dem Saal (vermutlich nagte an allen die Frage..."..krieg ich noch einen guten Platz.."). Dann oeffneten sich die Tueren und durch glueckliche Umstaende wurden wir gaaanz nach vorne gespuelt. Prima-denn so konnte Luca den SteichinstrumentenspielerInnen genau auf die Finger schauen.

"Pisa" war echt klasse -und nicht nur die Aktiven auf der Buehne + im "Orchestergraben" sorgten fuer gute Stimmung -sondern auch die Kommentare der Zuschauer in der ersten Reihe waren immer fuer eine Ueberraschung gut.  So..veranlasste ein im Buehnenbild verwendetes sudoku-oder was? einen End-Viertklaessler zu dem

Ausruf..."ach guck mal...die spielen Sudoku..." :-)

Das Ganze machte Lust auf mehr..und in der Keplerstrasse freuen wir uns auf die ersten Uebungsstuecke von Luca auf seinem Wahl-Streichinstrument. Der absolute Song-Favorit -" Werd doch Friseuse..." und die "Maenner" hoffen, daß der komplette Text baldmoeglichst unter Zagy.de zur Verfuegung gestellt wird.

Zur Standortbestimmung waren wir dazu am Samstag morgen ins Musikhaus nach Heilbronn-Boeckingen aufgebrochen, wo der Himmel tatsaechlich voller Geigen zu haengen schien. Nach kurzer Zeit stand dort fuer Luca fest, daß eine Geige viel zu hohe Toene von sich geben koenne..und seine Favoriten waren das Cello, die Bratsche und der Kontrabass.


Der Sonntag gehoerte dann ganz dem Sport -nein nicht dem Fussball, sondern der Leichtathletik.

Springen -Laufen-Weitwurf-Staffel..in der Reihenfolge..mit jeder Menge Wartezeiten.

Aber die SportlerInnen und das niedere Begleitvolk ueberstanden die "Strapazen" prima- zumal am Abend als kroenender Abschluss noch ein Besuch in der Trattoria Toni eingelegt wurde.


Der Rest der Woche stand dann im Zeichen der anstehende Fahrradpruefung + der verzweifelten Suche eines Mannes den Termin fuer einen FriseurTermin zu finden.
Trotz modernster Hilfsmittel (portabler Terminkalender) musste nach jeweiliger Verkuendung an den OberOrganisatorix der Familie -der Termin mindestens 4 x verschoben werden. Die Friseuse trugs mit Fassung " ich sprech gerne mit Dir..", aber die weiblichen Familienmitglieder verzweifelten dann doch so langsam an der Terminfindungsfaehigkeit .

Schliesslich war es geschafft -die Fahrradpruefung und der Termin fuer den Haarschnitt!

Dienstags war dann Abwaschtag -denn wenn in fremden Haeusern bei Geburtstagsfeten die Spuelmaschine mitfeiern -aber nicht mehr spuelen moechte, kann man in Brackenheim das DreamTeam mieten - den zerstreuten Professor und den langhaarigen Bombenleger.
Ueberraschenderweise ueberstanden alle uns anvertrauten Teller; Tassen und Glaeser diese Prozedur..:-) , der einziger der darunter leiden musste -war der Getraenkevorrat im Kuehlschrank & Keller.


Donnerstags war "Late Night Shopping" in Brackenheim angesagt -die Innenstadt wollte mit naechtlichem Flair die Brackenheimer hinter dem "Ofen" vorlocken -aber leider waren viel zu wenige in den Gassen und Strassen der Innenstadt unterwegs.  Schade!



So -nun steht zum Glueck das Wochenende vor der Tuer -in Brackenheim wird man wieder zahlreiche kurzbehosten LaeuferInnen sehen koennen -waehrend wir das Abenteuer Zelten im Schwarzwald in Angriff nehmen werden.  Aber davon und von der Befangenheit im Amt..gibt's dann sicher in der kommenden Woche jede Menge zu berichten.

 

Liebe Gruesse aus der Keplerstrasse + Schoenes Wochenende

Luca... Alexandra....lubo




 

Nachtrag: was ist peinlich?
-peinlich ist, wenn man(n) seinem Sohn eingestehen muss, daß man selbst die Fahrradpruefung nicht bestanden hat, weil man trotz mehrmaliger Ermahnung des netten Herrn in Gruen...doch lieber schwarze Streifen in den Sporthallenboden ..gebremst hat...

 
 


Die Link-Tipps der vergangenen Woche:neues aus der keplerstrasse

  • Schulwegeplanung - was ist denn daß..( "so oder so aehnlich ist die Situation in Brackenheim wohl zu beschreiben..)

  • B.A.U.M. -nachhaltiges Wirtschaften erreicht auch die Chefetagen...

  • Klimaschonende Fahrzeuge bei Staedten und Gemeinden -Vorbildfunktion fuer die Einwohner .und hier eine passende Auswahlhilfe

  • ..und dann bitte Glas statt PET...


  • .:: Brackenheimer Blog...da duerft auch Ihr mitschreiben

  • Wie blaettern im WWW - Opera 9 - Your Web, Your Choice +fuer alle die Glauben das IE7 ein toller Browser ist... -uebrigens..es gibt eine neue Version von Opera...9.2

  • Mehr gab's nicht zu klicken...ehrlich..
 
Das Bild der Woche:

 


Wer kommt mit?

 

 

Der Newsletter ist ein kein Service? sondern eine Zumutung -aber trotzdem sind Abmeldungen.. Zwecklos...
Handmade by Lubo , nicht immer in Abstimmung mit Luca & Alexandra
Thanks to:Loverboy ("workin for the weekend"). .for providing the Music..
..
 Schreibfehl er sind    b e a b s i ch ti gt..    und gehoeren....dem Finder..
Und wem der Download zu lange gedauert hat...DSL macht's schneller moeglich..
© lubo & a lot of Crazy Bytes 2007                                             13.Juli 2007                     It's now:12:22pm