News aus der keplerstrasse
 Ausgabe29/.2007 -20.07.2007/25.07.2007Rev 1
der Ort des Geschehens- am Rande von Brackenheim...
sonnenblumen
 ALEXANDRA E.
Alexandra
Mrs. Organisatorix-hat mit der Unwilligkeit Ihrer beiden Maenner des oefteren zu kaempfen.
 LUCA L.
Luca
Luca-bleibt ganz cool ..selbst bei diesen Eltern...
 LUBO

Lubo-der hoffnungslose Fall der Familie..
fliegen
Die Themen in dieser Woche:
Editorial
Wochenrueckblick
LinkTipps:
Bild der Woche

Liebe Weekly-Email-Empfaenger,
es ist immer was los...........
am Rande von Brackenheim...
Los gings am 20.Juli 2007.um 12:32.

Was gab's Neues in der vergangenen Wochen ?

Das wichtigste zuerst...seit heute bin ich kein Grundschüler mehr..und die Sommerferien haben angefangen. Gut -was? Aber nun mal der Reihe nach -Ihr habt ja schon so lange nix mehr Aktuelles von uns aus der Keplerstrasse gehoert.

Aufgehoert hatte Papa -glaube ich- vor der Fahrt in den Schwarzwald -genauer gesagt die Kälbermühle. Das wiederum liegt kurz vor Ralf D's Favorit-Town in the Black Forrest - Enzklösterle.

Obwohl das ganze ja ein Saison-Abschluss-Zelten war, durfte Mama auch mit dabeisein -und schon bei der Abfahrt gab es dann ganz schoenes Chaos (aber nicht wegen Ihr) , da wohl viele Wege nach dort fuehren..und jeder der Papa's einen besseren wusste.
Aber nach etwas mehr als einer Stunde sind wir dann doch noch dort eingetroffen -und konnten direkt neben der Enz unser Zelt aufbauen. Vielmehr..versuchte Papa das zu tun..und schaffte es auch locker bis zum Innenzelt. Dann hatte er aber diesen komischen Einfall, daß wir -Niklas schlief auch im Zelt- die Aufbauanleitung durchlesen ..und den Rest selber machen sollten. Aber irgendwie..war der Plan nur schwarzweiss..und unser Zelt dagegen doch recht bunt..und wir konnten auf gar keinen Fall erkennen, wo denn nun der Eingang hinsollte, geschweige denn, wie diese blaue Zeltplane nun ueber den Rest drueberpassen sollte.

Nach einiger Zeit + einigen freundlichen Worten von Mamma - hatte Papa dann doch noch Mitleid mit uns..und wir konnten wieder an den Fluß.

Kurz darauf hatte er es dann geschafft-und wir konnten endlich los in Richtung Riesenrutschbahn im Poppeltal. Nach kurzer Wanderung - and der wir am Enz-Ursprung vorbeikamen - gings auf die 1.500 m lange Bahn. Leider erwischte ich im ersten Umlauf einen Dauerbremser-Schlitten.aber beim zweiten Umlauf -mit Papa als Ballast- lief das ganze dann wesentlich flotter (Wenn ich auch das ein oder andere Mal die von Papa ausgelassenen Bremspunkte nicht so recht nachvollziehen konnte.)

Nach dem Abendessen spielte uns David noch etwas auf der Gitarre vor und Gudrun sang dazu einige wilde Lieder. Leider konnten wir kein Lagerfeuer anmachen -waere wohl zu gefaehrlich so direkt am Waldrand.
Ab 22 Uhr mussten wir dann in die Zelte -denn auf einem richtigen Zeltplatz gibt es eben gewisse Regeln..die vorallem Kinder einhalten muessen, denn die Erwachsenen quatschen noch die halbe Nacht lang und machten sich Gedanken ueber die moegliche beste Aufstellung fuer das Turnier am kommenden Tag.

Dafuer sahen manche von Ihnen am naechsten Morgen auch nicht wirlich ausgeschlafen aus.

Immens wichtig ist es dann, daß man sie nicht stoert -denn die Papa's mussten sich ja schon wieder auf's Zeltabbauen konzentrieren ( da wir ja..keine Plaene lesen koennen + es schliesslich ein Ausflug fuer uns war)

Danach gings zum SV Enzklösterle -zu einem Turnier, bei dem wir alle mitspielen konnten.
Wir waren zwar nicht soo erfolgreich -aber trotz der Hitze hat es viel Spass gemacht.

Die restlichen Tage waren gepraegt vom nahenden Ende meiner Grundschulzeit. Am vergangenen Samstag waren Mama und Papa schon frueh auf den Beinen. Papa ging zum Friseur (???) und Mama meinte, sie muesse bis 10 Uhr fertig sein..(mit Frühstuecken), denn dann waere offzielle Einweihung der Mensa. ( Weiss garnicht was die da jetzt noch einweihen wollen...ist doch schon lange offen das Ding). Waehrend sich die beiden viele Reden anhoeren mussten, konnte ich endlich mal wieder ausschlafen und bei Oma zu Mittag essen.

Am Nachmittag waren dann die ganzen Schulen fuer alle offen -und ich konnte mich schonmal im Gymnasium etwas umschauen; den Oma's meine Ritterburg zeigen +am spaeten Nachmittag gab's dann auch noch ein Musical der Grundschueler, daß mir sehr gut gefallen hat.

Und heute war es dann soweit -der letzte Schultag. Um 9 Uhr war offizielle Verabschiedung durch die unteren Klassen -und die hatten sich jede Menge tolle Gesangs- und Theaterstuecke fuer uns einfallen lassen.
Hat mir echt gut gefallen -und meine Lehrerinnen , der Frau Sauer und der Frau Huss bin ich ganz schoen dankbar. Die hatten heute sogar einen Eiswagen fuer uns im Schulhof organisiert.

Und nu..genieße ich meine Ferien...damit die auch so richtig gut anfangen, haben sich einige Erwachsenen und wir Kinder heute in der Trattoria Toni zum Ferien-Beginn-Pizza-Essen getroffen..

Liebe Gruesse aus der Keplerstrasse + Schoenes Wochenende + vorallem..Schoene Ferien

Luca... Alexandra....lubo




 

 

 
 


Die Link-Tipps der vergangenen Woche:neues aus der keplerstrasse

  • Enzklösterle -so war's wirklich ( Tatsachenbericht)

  • Schulwegeplanung - was ist denn daß..( "so oder so aehnlich ist die Situation in Brackenheim wohl zu beschreiben + damit sich dabei etwas aendert-benoetigen wir Eure Unterstützung

  • .:: Brackenheimer Blog...da duerft auch Ihr mitschreiben

  • Wie blaettern im WWW - Opera 9 - Your Web, Your Choice +fuer alle die Glauben das IE7 ein toller Browser ist... -uebrigens..es gibt eine neue Version von Opera...9.2

  • Mehr gab's nicht zu klicken...ehrlich..
 
Das Bild der Woche:

 


School out (fuer's Original..ins Bild klicken)

 

 

Der Newsletter ist ein kein Service? sondern eine Zumutung -aber trotzdem sind Abmeldungen.. Zwecklos...
Handmade by Lubo , nicht immer in Abstimmung mit Luca & Alexandra
Thanks to:Loverboy ("workin for the weekend"). .for providing the Music..
..
 Schreibfehl er sind    b e a b s i ch ti gt..    und gehoeren....dem Finder..
Und wem der Download zu lange gedauert hat...DSL macht's schneller moeglich..
© lubo & a lot of Crazy Bytes 2007                                             26.Juli 2007                     It's now:00:50am