IG Kleinschwimmhalle Brackenheim                                           
 

Förderverein
Brackenheimer Bädle e.V.


 
Die Ausgangslage

Die Lösung

Der Förderverein

Aktuell/Termine

das Bad

Mitglieder/Spender

Kontakt /Impressum

 ©Förderverein
Brackenheimer Bädle e.V.
.::20.April 2006::.



 

 

    
 
   
Brackenheimer Baedle-Logo  

 

 

Bericht im Amtsblatt 15/2006 + der Kommentar der Stadtverwaltung

"Big Brother is watching you"

fbb 20-04-2006

Die "Gedanken" von Bürgermeister Kieser, die er in seiner wöchentlichen Kolumne "Der Bürgermeister informiert" in der Ausgabe 14/2006 des Amtsblattes von sich gab, wollte + konnte der Förderverein so nicht stehen lassen und reichte einen entsprechenden Artikel zur Veröffentlichung im Amtsblat ein.

Groß war dann die Überraschung, daß auch Vereinsnachrichten in Brackenheim offensichtlich eine Zensur unterzogen werden -
denn im Amtsblatt wurde gleich ein entsprechender Kommentar der Verwaltung mit abgedruckt.

Den Beitrag mit Kommentar koennen Sie hier nachlesen.

Da uns die Möglichkeiten der Verwaltung nicht offenstehen..hier noch einige Gedanken zum Kommentar:

-es ist schon verwunderlich, daß im Falle des Bädles.."Mehrmalsbesucher" nur einmal in der Monatsstatistik erscheinen dürfen. (schoen waere es dann wenigstens, wenn diese auch nur einmal bezahlen muessten).

-noch mehr verwundert es, woher die Grundlage dieser "Statistik" stammt - oder wurde tatsaechlich in eine moderne Kamera-Ueberwachungsanlage investiert??

-(2) zugegeben..im ersten Beitrag hatten wir die Besucherzahlen fuer die Zeit von Januar 2006 - Oktober 2005 nicht richtig angeben. Aber in der um 11:30 Uhr -als 90 Minuten nach "Redaktionsschluss" hatten wir diese dann schon korrigiert -und da der Kommentar der Verwaltung da sicher auch noch in Arbeit war..haetten wohl doch die korrekten Zahlen einfliessen koennen.. oder wollte man das evtl. gar nicht.???
Übrigens -die im Bericht /Kommentar genannten Zahlen unterscheiden sich wie folgt:

falsch:
richtig:
Januar 2006 829
603
Dezember 2005 733
515
November 2005 784
744
Oktober 2005 850
624
Das macht dann im Schnitt immer noch ueber 620 Badewillige... aber diese Auslegung der Statistik zählt ja nicht!


zu 3: Verwunderlich bei dem Punkt..selbst Gemeinderäte..sahen in der Sitzung den "Zuschußbedarf" als die eigentlichen Kosten an.. und im Haushaltsplan..werden nunmal alle Kosten -auch fuer die Sporthallen..so errechnet + dargestellt.

i
Zum Schluss erlauben nun auch wir uns eine persönlichen Kommentar zu der aktuellen Situation:

-entscheidende Teile der Stadtverwaltung wollen das "Bädle" schliessen..und nutzen jede Ihnen vorbehaltene Möglichkeit, die Kleinschwimmhalle in einen erbärmlichen Zustand zu schreiben / reden.
Im selben Augenblick aber..nimmt man Fördergelder fuer die Ganztagesbetreuung gerne an....um im Untergeschoß des ach so maroden Gebäudes..einen Bewegungsraum fuer ca.  60.000,-- einzurichten.

Das von denselben Teilen so hochgelobte/ eingeforderte ehrenamtliche Engagement..macht unter den Vorraussetzungen wenig Sinn/Freude.. denn immer nur gegen Mauern zu laufen..ist auf Dauer ganz schön ermüdent!!